Mikroskope und Komponenten, optische Messtechnik, Rauheitsmesstechnik

hamburger

compact M

Imaging Modul compact M (150x70x40mm), plug an play, mit kostenloser Software, einfache Integration an eigenes Bildverarbeitungspaket. Mit und ohne Beleuchtung erhältlich (Ringlicht und Koaxiallicht)

Übersicht Imaging Module:

MMK Opto Übersicht

 

Für Industrie- und Nicht-Industrie Anwendungen

MMK ImagingModule integriert

Opto Imaging Module sind eine Familie von integrierten, 'plug and play' Bildverarbeitungsgeräten, mit einer optimierten Kombination aus Onboard-Kamera, Optik, Beleuchtung und elektronische Steuerungsschnittstelle, die zusammen ein perfektes Bild liefert. 

Für nahezu jede Bildgebungsanwendung. 

Konzipiert für die intelligente Produktion und viele 'Industry 4.0' -Anwendungen. 

Imaging-Module bieten ein beispielloses Maß an Intelligenz und Benutzerfreundlichkeit, 

Leicht integrierbar, können sie in jeder Produktionsumgebung abgebildet werden - von Messgeräte zum Testen über Systeme oder Rundheitsanalysen bis hin zu Bio-Imaging Instrumentierungen.

Jedes Modul wird mit einem eigenen SDK und einer Bildaufnahmesoftware ausgeliefert, so dass es einfach in jedes Netzwerk oder System integriert werden kann.

 

 

 

MMK ImagingModule Übersicht

IM•linea S, IM•Linea M, and IM•compact M

  

  • Verschiedene hochauflösende, perfekt optimierte Closed-Loop-Optiken, die direkt mit der neusten Technologie an Onboard-Bildsensoren gekoppelt sind - es ist keine Kamera erforderlich. 
  • Direkte USB 3 Bildausgabe und Kompatibilität zu den meisten Bildverarbeitungssoftwarepaketen. 
  • Ultimative Abbildungsleistung, einfache Integration, garantierte Leistung, bei jedem Einsatz.  
  • Eine perfekt optimierte Konfiguration von Optik, Kamera und LED.
  • In einem ultrakompakten Formfaktor, der speziell für die Maschinenintegration entwickelt wurde. 
  • Optisch vorbereitet und von Spezialisten getestet, so dass der Anwender perfekte Ergebnisse erzielen kann, ohne dass tiefere optische  Kenntnisse erforderlich sind.
  • Deutliche Verkürzung der Systementwicklungszeiten für Maschinenbauer und Integratoren. 
  • Robustes und klares Aluminiumdesign, verschiedene Formgebungen zur Anpassung an räumliche Gegebenheiten.
 

 

Imaging Module Beispiel 1Imaging Module Beispiel 2Imaging Module Beispiel 3Imaging Module Beispiel 4Imaging Module Beispiel 5Imaging Module Beispiel 6Imaging Module Beispiel 7Imaging Module Beispiel 8Imaging Module Beispiel 9Imaging Module Beispiel 10Imaging Module Beispiel 11Imaging Module Beispiel 12

 

 

MMK compact MDigital Mikroskop

Machine Vision Microscope

Das neue „Machine Vision Microscope“ (MVM) ist ein rein digitales Mikroskop mit allen Eigenschaften, die ein Mikroskop ausmachen.

Es verfügt über ein apochromatisch hochkorrigiertes Mikroskopobjektiv sowie einer entsprechenden Tubuslinse welche jeden Objektpunkt auf einen Pixel des 5MP Sony IMX264 Sensors vergrößert abbildet. 

Zusätzlich wurden eine koaxiale Auflichtbeleuchtung, sowie ein diffuses Ringlicht mit verbaut. 

Das Modul bietet ein beispielloses Maß an Benutzerfreundlichkeit. Sie werden mit einer eigenen Bildaufnahmesoftware ausgeliefert, so dass sie einfach in jedes Netzwerk, System oder Produktionsumgebung integriert werden können. Das neue Digitalmikroskop kann somit einfach in Messgeräte, Analyseanlagen oder Bio-Imaging Systeme integriert werden.

 

MMK MVM Prinzip

IM•series

Funktionsprinzip - Machine Vision Microscope

Das MVM ist Teil der neuen Imaging Module Familie im 90° IM•compact M design und stabilem Aluminiumgehäuse, mit einem einzigen Anschluss (Plug&Play).

Imaging Module sind optimierte Zusammenstellungen von Kamera, Optik, Beleuchtung und Elektronik für eine spezielle Anwendung zum gleichen oder geringeren Preis als eine Kombination aus Standardkomponenten.

Sie sind nicht nur robuster und besser auf die Applikation abgestimmt, sondern stellen bei einer Nachbestellung die gleiche Konfiguration sicher.

 

MMK compact M 2

Beleuchtung

In dieses Modul wurden eine koaxiale Auflichtbeleuchtung, sowie ein diffuses Ringlicht verbaut. Beide Beleuchtungen werden über den USB 3.1 Anschluss der integrierten Kamera gesteuert und mit Strom versorgt. Eine eigens entwickelte Steuerelektronik erlaubt den Wechselbetrieb der beiden Lichtquellen. 

Das Zusammenspiel eines hochsensiblen Sensors und sehr effizienter LED`s mit einer lichtstarken Optik erlauben diese kompakte Kombination.

 

 

 

Beispiele für Koaxial- bzw. Ringlicht LED:     

MMK MVM Beispiele

 
 

MMK MVM SofwareOpto Viewer

Eine sehr intuitive Mess- und Beschriftungssoftware ist für 'stand alone' Anwendungen genauso integriert wie eine umfangreiche Kamerasteuerung für anspruchsvolle Integrationsaufgaben. Da jedes Modul unveränderlich in der Vergrößerung ist wird es werkseitig vorkalibriert und die Einstellung in der eigenen Elektronik gespeichert, so kann sofort gemessen werden.  

Jedes Imaging Modul wird auf Wunsch mit unserer Software 'Opto Viewer' geliefert. Die Software ist eine Windows-basierende Standard Software. Ohne großen Konfigurationsaufwand kann ein Imaging Modul mit USB-C an einen PC angeschlossen werden.


 

Halterungen & Montagewinkel

MMK ImagingModule Halterungen

Halterungen & Montagewinkel

Zum Befestigen der Imaging Module stehen Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung:

  • integrierte Befestigungsgewinde
  • Adapter (Halterungen) und Montagewinkel
  • Opto-Schwalben

 

 

 

 

USB 3.1 Gen 1, Standardkabel, verschraubbar

MMK ImagingModule Kabel

USB Type-C auf USB-A

  

USB Type-C auf USB-A, gerade, mit der Möglichkeit zu verschrauben

  • Kabel: USB 3.1 Gen 1
  • Kabeltyp: Standardkabel, doppelt geschirmt in AWG26/28
  • Stecker: USB Type-C auf USB-A, gerade und verschraubbar
  • Kabellänge: 3 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMX273IL-0610002UBE IMX273IL-0610002UCE IMX273IL-0610001UBE IMX273IL-0610001UCE IMX273IL-0610003UBE IMX273IL-0610003UCE IMX273IL-0600001UBE IMX273IL-0600001UCE IMX273IL-0600003UBE IMX273IL-0600003UCE IMX273IL-0600002UBE IMX273IL-0600002UCE IMX265IL-1451001UBE IMX265IL-1451001UCE IMX264IL-1452001UBE IMX264IL-1452001UCE IMX265IL-1431001UBE IMX265IL-1431001UCE IMX264IL-1432001UBE IMX264IL-1432001UCE IMX265IL-1531001UBE IMX265IL-1531001UCE IMX264IL-1532001UBE IMX264IL-1532001UCE IMX265IL-1621001UBE IMX265IL-1621001UCE IMX264IL-1622001UBE IMX264IL-1622001UCE IMX265IL-4451301UBE IMX265IL-4451301UCE IMX264IL-4452301UBE IMX264IL-4452301UCE IMX265IL-4431301UBE IMX265IL-4431301UCE IMX264IL-4432301UBE IMX264IL-4432301UCE IMX265IL-4531301UBE IMX265IL-4531301UCE IMX264IL-4532301UBE IMX264IL-4532301UCE IMX265IL-4621301UBE IMX265IL-4621301UCE IMX264IL-4622301UBE IMX264IL-4622301UCE IMX265IC-1451001UBE IMX265IC-1451001UCE IMX264IC-1452001UBE IMX264IC-1452001UCE IMX265IC-1431001UBE IMX265IC-1431001UCE IMX264IC-1432001UBE IMX264IC-1432001UCE IMX265IC-1531001UBE IMX265IC-1531001UCE IMX264IC-1532001UBE IMX264IC-1532001UCE IMX265IC-1621001UBE IMX265IC-1621001UCE IMX264IC-1622001UBE IMX264IC-1622001UBE IMX264IC-4352701UCE IMX264IC-4352701UBE IMX265IC-4351701UCE IMX265IC-4351701UBE IMX264IC-4352702UCE IMX264IC-4352702UBE IMX265IC-4351702UCE IMX265IC-4351702UBE IMX265IC-4251101UCE IMX265IC-4251101UBE IMX264IC-8452901UBE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.